12. Mai 2017

Muffins zum Muttertag

Bei uns gibt’s zum Muttertag saftig-fluffige Muffins! Im Teig haben wir die neue Sinalco EXTRA in der Sorte Orange-Maracuja verarbeitet. So bekommen die Muffins eine herrlich leicht-tropische Note. Natürlich könnt ihr auch Sinalco Orange nehmen – oder eine ganz andere Sinalco Sorte, probiert’s einfach aus.

Statt des Schmand-Toppings geht auch, ganz klassisch, Puderzucker – oder ihr esst die Muffins pur, wenn sie frisch aus dem Ofen kommen und noch schön warm sind … ;-)

Unser Rezept reicht für ca. 12 Muffins, die Backzeit beträgt ca. 25 Minuten.

Für den Teig braucht ihr:
  • 140 g Zucker
  • 3 Eier (Größe M)
  • 80 ml Sonnenblumenöl
  • 120 ml Sinalco EXTRA Orange-Maracuja
  • 220 g Mehl
  • 2 Teelöffel Backpulver

Für das Topping braucht ihr:
  • 200 g Schmand
  • 300 ml Schlagsahne
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Päckchen Sahnesteif  

Für die Deko braucht ihr:
  • Zuckerherzchen

Und so geht’s:

Zunächst heizt ihr den Backofen auf 175 Grad Ober- und Unterhitze vor. Dann die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen und langsam die Sinalco EXTRA Orange-Maracuja sowie das Öl einfließen lassen.

Vermischt das Mehl mit dem Backpulver und gebt es zum Teig dazu. Nun verrührt ihr alles miteinander.

Fast fertig! Verteilt den Teig auf etwa 12 Muffinförmchen und backt die Muffins so lange, bis sie leicht gebräunt sind.

Zuletzt streicht ihr das Topping auf die (gut abgekühlten!) Muffins oder bestreut sie mit Puderzucker.

Für das Topping einfach den Schmand mit dem Vanillezucker verrühren. Die Sahne mit dem Sahnesteif steifschlagen und anschließend unter den Schmand heben.

Die Muffins mit der Creme bestreichen und nach Lust und Laune verzieren.


Viel Spaß beim Nachbacken und einen schönen Muttertag! 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar! Er wird nach Prüfung veröffentlicht. Bitte beachte, dass wir Kommentare, die gegen die Netiquette verstoßen, nicht freischalten.