13. April 2017

Sinalco Spiegelei-Kuchen

Ostern steht vor der Tür! Überrascht eure Familie oder Freunde doch mal mit einem tollen Blechkuchen, der auf eurer Ostertafel garantiert einiges hermacht: Der Sinalco Spiegelei-Kuchen sieht nicht nur lustig aus, sondern ist auch unfassbar saftig und lecker. Den müsst ihr unbedingt probieren!

Für den Teig braucht ihr:
  • 5 Eier
  • 300 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • 350 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 125 ml Öl
  • 200 ml Sinalco Orange

Für den Belag/die Spiegeleier braucht ihr:
  • 2 große Dosen Pfirsiche (je 850 ml)
  • 500 g Quark
  • 200 g Schmand
  • 3 EL Zucker
  • 1 EL Milch
  • 2 Päckchen klarer ungesüßter Tortenguss 

Und so geht’s:

Für den Teig die Eier mit dem Zucker und dem Vanillinzucker schaumig rühren. Mehl und Backpulver mischen und unterheben. Anschließend Öl und Sinalco Orange dazugeben und vermischen. Ein Backblech fetten oder mit Backpapier auslegen und den Teig gleichmäßig darauf verteilen.

Im vorgeheizten Backofen bei 150 °C Umluft (E-Herd: 175°C, Gas: Stufe 2) ca. 20 Minuten backen. Anschließend auskühlen lassen.

Für den Belag die Pfirsiche gut abtropfen lassen. Den Quark mit dem Schmand, dem Zucker und der Milch verrühren. Die Quarkspeise auf dem Kuchen verteilen und ganz glatt streichen. Die Pfirsichhälften einzeln auf den Quark legen.

Den Pfirsichsaft aus der Dose mit dem klaren Tortenguss laut Packungsangaben zu einem klaren Überzug verrühren und über den gesamten Kuchen gießen. Ihr mögt es nicht ganz so süß? Dann einfach den Pfirsichsaft ganz oder teilweise durch Wasser ersetzen.


Guten Appetit … und schöne Ostern!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar! Er wird nach Prüfung veröffentlicht. Bitte beachte, dass wir Kommentare, die gegen die Netiquette verstoßen, nicht freischalten.