Freitag, 9. Dezember 2016

Klein, aber oho!

Die Marke Sinalco ist längst Kult. Auf der ganzen Welt gibt es Liebhaber, die Flaschen, Kronkorken, Plakate und Co. des Limonadenklassikers sammeln. Ganz besonders hoch schlägt das Herz von Sinalco Fans aber beim Anblick der vielen verschiedenen Modellfahrzeuge, deren Vorbilder einst die leckere Sinalco von A nach B transportierten.

Von Kleinbussen über offene Transporter bis hin zu modernen LKW – in der Welt der Modellfahrzeuge hat auch Sinalco ihren Platz gefunden.

In unserem Sinalco Shop bieten wir einige der beliebten Mini-Autos an. Echte Raritäten findet man aber eher im Privatbesitz leidenschaftlicher Sammler.




Montag, 28. November 2016

Sinalco Ski-Wasser

Ski-Wasser ist DAS ultimative Kultgetränk im Ski-Urlaub. Im Original ist es bekannt als eine Mischung aus Wasser, Himbeersirup und Zitronensaft.

Das Sinalco Ski-Wasser, das wir in einem Sinalco Cocktail-Büchlein aus den 60ern fanden, ist eine leckere Alternative zum Originalrezept:

Einfach ein großes Wasserglas zu 1/3 mit Aquintéll, dem natürlichen Mineralwasser von Sinalco, füllen, einen Schuss Himbeersaft dazu und dann das Glas mit Sinalco Orange aufgießen. Eiswürfel rein – fertig. Schmeckt übrigens nicht nur im Ski-Urlaub!



Freitag, 25. November 2016

Hoch hinaus mit Sinalco

Die Region Hochkönig gehört zu den schönsten Skigebieten Europas. Sinalco Österreich entwickelte daher exklusiv für diese malerische Kulisse eine originelle Lösung, ihr (Marken-) Zeichen zu setzen: Die Gondelbahn wurde optisch vollständig dem Markenauftritt angepasst und erhielt zudem die offizielle Namensgebung zur Sinalco Bahn.
Die hochmoderne Anlage schließt eine wichtige Lücke im ansonsten gut ausgebauten Streckensystem der Region Hochkönig im Salzburger Land: So pendeln seit der Wintersaison 2010 ganze 80 Gondeln hoch oben zwischen der Station Hintermoos und dem über 1.600 Meter hohen Gabühel. Mit über 3.500 Meter Gesamtlänge und einer Höhendifferenz von 735 Metern ist die Sinalco Bahn die längste der gesamten Skiregion

Sinalco Fans und solche, die es werden wollen, werden mit der Sinalco Bahn sicher und zügig bis auf den Gipfel gebracht. Und Höhenangst hat bei dieser schönen Aussicht keine Chance ;)




Donnerstag, 24. November 2016

Sinalco Cola-Kekse


In der kalten Jahreszeit gibt es kaum etwas Schöneres als es sich zu Hause gemütlich zu machen und das ein oder andere neue Backrezept auszuprobieren. Dass unsere Lieblingsrezepte nicht ohne leckere Sinalco auskommen, ist ja ganz klar ;)

Heute stellen wir euch unser Gebäck für die Vorweihnachtszeit vor: köstliche Sinalco Cola-Kekse mit Zimt.

Ihr benötigt für den Teig:


  • 150 g Honig
  • 100 g Zucker
  • 100 g Butter
  • 350 g Mehl
  • 8 EL zarte Haferflocken
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 2 TL Zimt

Für den Guss braucht ihr:
  • 200 g Puderzucker
  • 1 TL Zimt


Honig, Zucker und Butter gebt ihr als Erstes in einen Topf und bringt das Ganze zum Schmelzen. Nachdem die Masse gut abgekühlt ist, rührt ihr die übrigen Zutaten für den Teig hinein und stellt alles 30 Minuten kalt. Nun könnt ihr euren Teig ausrollen und die Kekse ausstechen. Legt sie auf ein mit Backpapier belegtes Blech und backt sie ca. 13 Minuten bei 160 Grad.

Nach dem Abkühlen verrührt ihr Puderzucker, Zimt und Sinalco Cola für den Guss und bestreicht die Kekse damit.

Die Sinalco Cola-Kekse sind eine knusprige Alternative zum alljährlichen Spritzgebäck und schmecken frisch und weihnachtlich zugleich.


Probiert´s aus! J




Montag, 21. November 2016

Richtig cool: Sinalco aus Schnee

In der Region Hochkönig in Österreich steigt in der Skisaison ein wintersportliches Event der Extraklasse! An den Königstagen, die jedes Jahr im Januar stattfinden, herrscht auch bei den erfahrensten Skihasen in Hochkönig kompletter Ausnahmezustand. Neben rockiger Live-Musik auf der Skihütte gibt es ausgelassene Partys und natürlich viele Workshops, Shows und Sportliches rund ums Thema Skifahren. Zur Tradition ist es auch geworden, dass Künstler aus der Umgebung sich zu einem ganz eisigen Projekt zusammenschließen: Sie kreieren imposante, verrückte oder auch witzige Schneeskulpturen, die entlang der Piste zu bewundern sind. 2013 schien ein Sinalco Fan unter den Künstlern gewesen zu sein. Im Schatten der Sinalco Bahn präsentierte sich der Sinalco Schriftzug den Besuchern der Königstage. 

Leider ist dieses Kunstwerk vergänglich ... Trotzdem werden wir beim Anblick dieses eindrucksvollen Bildes immer daran erinnert, wie wir unsere Sinalco am liebsten mögen: EISKALT!



Freitag, 18. November 2016

Wenn´s draußen kalt ist ...

Klirrende Kälte, ein langer Winterspaziergang, der Schnee knarzt unter den dicken Stiefeln – Zu Hause angekommen werden Mantel und Mütze ausgezogen und die Heizung hoch gedreht. Was fehlt jetzt noch? Ein warmer Tee? Ein Glühwein? Ein Kakao?
In den 50er Jahren gab es noch ein anderes populäres Getränk, das bei Kälte den Körper von innen aufwärmen sollte. Ihr könnt es sicher erraten: Auch wenn´s draußen kalt war, trank man Sinalco – und zwar heiß! Damals war es durchaus üblich, Sinalco Orange in einem Topf zu erwärmen und dann gemütlich mit der ganzen Familie aus einer Tasse zu schlürfen.

Wir haben die heiße Sinalco auch mal probiert. Manche Kollegen waren hellauf begeistert. Andere nicht. Am liebsten ist uns unsere Sinalco deshalb so wie wir sie kennen: gekühlt und prickelnd erfrischend!


Ein Werbemotiv aus den 50er Jahren





Montag, 14. November 2016

30.000 Liter und der Kampf um Gold

Die 40. Kanu-Weltmeisterschaften stellten 2013 die Duisburger Organisatoren vor eine enorme Herausforderung: Sehr kurzfristig wurde die WM von Rio de Janeiro in die Ruhrgebietsstadt verlegt. Das bedeutete für den Deutschen Kanu-Verband: Eventplanung der Extraklasse im Schnelldurchlauf!

1.500 Teilnehmer aus 78 Nationen mussten auf der Duisburger Regattabahn nicht nur ihr bestes sportliches Können abrufen, sondern auch verpflegt werden.

Zum Glück konnte sich damals der Deutsche Kanu-Verband auf einen starken Getränkepartner verlassen: Sinalco! Damit während der Titelkämpfe alles schön flüssig lief, stellten wir mehr als 30.000 Liter an Getränken zur Verfügung. Nicht nur die erfolgshungrigen Sportler aus aller Welt wurden von uns erfrischt, auch über 300 Volunteers freuten sich über prickelnde Sinalco Momente.

Wir sind stolz und froh, dass wir dazu beitragen konnten, die Kanu-WM 2013 zu einem unvergesslichem Erlebnis für Paddler und Fans zu machen.

Hier ein kleiner fotografischer Einblick in dieses sportliche Top-Event:

Natürlich durfte auch bei der Kanu-WM unser Sinalco Show-Truck nicht fehlen.    


Chillout für Sportler und Fans: unser Sinalco Beach