13. April 2017

Sinalco Spiegelei-Kuchen

Ostern steht vor der Tür! Überrascht eure Familie oder Freunde doch mal mit einem tollen Blechkuchen, der auf eurer Ostertafel garantiert einiges hermacht: Der Sinalco Spiegelei-Kuchen sieht nicht nur lustig aus, sondern ist auch unfassbar saftig und lecker. Den müsst ihr unbedingt probieren!

Für den Teig braucht ihr:
  • 5 Eier
  • 300 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • 350 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 125 ml Öl
  • 200 ml Sinalco Orange

Für den Belag/die Spiegeleier braucht ihr:
  • 2 große Dosen Pfirsiche (je 850 ml)
  • 500 g Quark
  • 200 g Schmand
  • 3 EL Zucker
  • 1 EL Milch
  • 2 Päckchen klarer ungesüßter Tortenguss 

Und so geht’s:

Für den Teig die Eier mit dem Zucker und dem Vanillinzucker schaumig rühren. Mehl und Backpulver mischen und unterheben. Anschließend Öl und Sinalco Orange dazugeben und vermischen. Ein Backblech fetten oder mit Backpapier auslegen und den Teig gleichmäßig darauf verteilen.

Im vorgeheizten Backofen bei 150 °C Umluft (E-Herd: 175°C, Gas: Stufe 2) ca. 20 Minuten backen. Anschließend auskühlen lassen.

Für den Belag die Pfirsiche gut abtropfen lassen. Den Quark mit dem Schmand, dem Zucker und der Milch verrühren. Die Quarkspeise auf dem Kuchen verteilen und ganz glatt streichen. Die Pfirsichhälften einzeln auf den Quark legen.

Den Pfirsichsaft aus der Dose mit dem klaren Tortenguss laut Packungsangaben zu einem klaren Überzug verrühren und über den gesamten Kuchen gießen. Ihr mögt es nicht ganz so süß? Dann einfach den Pfirsichsaft ganz oder teilweise durch Wasser ersetzen.


Guten Appetit … und schöne Ostern!


16. März 2017

Sinalco EXTRA – gönn dir dein Extra!

Während es hier im Blog nach unseren 111 Geschichten rund um Sinalco etwas stiller wurde, ging es bei uns vor Ort so richtig rund: Es wurde an zwei neuen Sorten getüftelt. Das Ergebnis ist der WAHNSINN!

Jetzt gibt’s nämlich extra viel Frucht für deinen Gaumen! Sinalco EXTRA schmeckt extra lecker, und das sogar in zwei extra unwiderstehlichen Sorten: Orange-Maracuja und Limette-Melone – beide mit jeweils 10 % Frucht und natürlich vegan. Sinalco EXTRA ist ab sofort als Limited Edition im Handel erhältlich.

Auf unserer Sinalco EXTRA Website erfährst du alles zu den neuen, streng limitierten Produkten – natürlich erwarten dich auch ein paar Extras: Bei unserem Gewinnspiel kannst du jeden Monat je eins von 10 Probierpaketen gewinnen, und die Sinalco Gifs sorgen für jede Menge extra Spaß!

Gönn auch du dir dein Extra – und berichte uns gern in den Kommentaren davon.

Bis bald!



23. Dezember 2016

Alkoholfreier Sinalco Glühwein

Wir lieben Glühwein! Am besten schmeckt er uns, wenn er schön fruchtig ist und wir ihn gemeinsam mit guten Freunden trinken können.

Wir verraten euch unser genial einfaches Rezept:

Ihr braucht ...


  • 1 L schwarzen Tee 
  • 3 Orangen
  • 1/2 Zitrone
  • 2 Zimtstangen 
  • 4 Gewürznelken


Kocht den Tee und presst die Orangen und die halbe Zitrone aus. Nach Belieben könnt ihr auch einen Teil der Orangen in kleine Stücke schneiden, dann hat euer Glühwein mehr „Biss“. Den Fruchtsaft, die Zimtstangen und die Gewürznelken in den Tee geben und ca. 30 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen. Zuletzt gießt ihr das Ganze mit Sinalco Orange auf. Fertig!


Wir wünschen euch viel Spaß beim Nachmachen!




22. Dezember 2016

Diese Fan-Kunst kickt!

Dass unsere Sinalco Fans die BESTEN sind, wissen wir schon lange. Dann und wann kommt es aber trotzdem vor, dass wir von eurer Kreativität und eurer Fantasie richtig umgehauen werden:Im Juni 2012 erreichte uns per Post ein kleines Paket von Christian. Der Fußball-Fan hatte mit viel Fingerspritzengefühl eine Flasche seiner Lieblingslimonade in einen Mini-Kickertisch verwandelt. 

Und weil Christian nicht nur Fußball, sondern auch Sinalco toll findet, hat er uns sein Bastel-Werk einfach so geschenkt und uns damit so manche kleine Pause versüßt.

Mehr DIY-Ideen mit Sinalco gibt es übrigens auch auf Pinterest.



20. Dezember 2016

Unser liebstes Werkzeug

Es kommt die Zeit, da muss man einfach mal danke sagen. Heute bedanken wir uns bei einem klugen Mann, dessen Erfindung unser aller Leben erleichtert: William Painter, der Erfinder des Kronkorkens und des Flaschenöffners!

Mit der Einführung des Kronkorkens 1892 brachte Painter seinen „Capped-Bottle Opener“ auf den Markt und ließ ihn zwei Jahre später patentieren. Zwar wurden auch weiterhin Flaschen – besonders größere Flaschen für den Hausgebrauch – mit den bis dahin üblichen Bügelverschlüssen versehen, doch aus der Gastronomie waren Kronkorken und Öffner bald nicht mehr wegzudenken.

Heute ist in jedem Haushalt mindestens ein Flaschenöffner zu finden, der uns vor dem Genuss unseres Lieblings-Kaltgetränks dieses erfrischende Zischen beschert.

Danke, Mr. Painter, für diese geniale Erfindung, die uns jeden Tag begleitet.




18. Dezember 2016

Happy Birthday, Sinalco!

Genau heute vor 111 Jahren wurde die Marke Sinalco unter dem Aktenzeichen 83954 als Warenzeichen geschützt und eingetragen. Dass aus der leckeren, beliebten Limonade einmal eine große Marke werden würde, konnte damals niemand ahnen.

Das muss gefeiert werden … Hoch die Flaschen – herzlichen Glückwunsch zum 111. Geburtstag, liebe Sinalco!



16. Dezember 2016

Zuckerwatte und Schiffsschaukel am Arbeitsplatz


Einmal im Jahr laden Geschäftsführung und Betriebsrat die komplette Belegschaft samt Familien ein, den Tag miteinander zu verbringen. Und Jahr für Jahr ist er ein echtes Highlight: Der große Sinalco Familientag.

Dieses Mal fand er direkt auf unserem Betriebsgelände an der Duisburger Römerstraße statt. Passend zum 111-jährigen Jubiläum verwandelte sich im Spätsommer ein schlichter Verladehof einen ganzen Tag lang in einen bunten historischen Jahrmarkt mit allem, was dazu gehört: Schiffsschaukel, Riesenrad, Kinderkarussell, Artisten und den leckersten Dingen – von Herzhaftem wie Bratwurst, Döner oder Fischbrötchen bis hin zu süßen Köstlichkeiten wie Zuckerwatte, Eis, Popcorn und Co.

Wer schon immer mal wissen wollte, wie genau die Sinalco entsteht, konnte bei einer Betriebsführung einen Blick hinter die Kulissen werfen. Das war natürlich besonders für die Familien der Mitarbeiter interessant.

Bei den Rundfahrten über das weitläufige Betriebsgelände sorgte die Baustelle des neuen Hochregallagers mit ihrem 40 Meter hoch aufragenden Stahlskelett für große Aufmerksamkeit. Das imposante Bauwerk ist eine der größten Investitionen in der 111-jährigen Unternehmensgeschichte. Hier berichteten wir bereits darüber.

Die Blog-Redaktion sagt DANKE für einen tollen Tag. Wir freuen uns schon auf den nächsten Familientag! J










15. Dezember 2016

RADIO HEIMAT – Zeitreise ins Revier der 80er

Ganz großes Kino! RADIO Heimat, ein Kinofilm von Matthias Kutschmann über die Jugend im Ruhrgebiet der 80er Jahre, holt Sinalco gleich mit auf die Leinwand. J RADIO Heimat begleitet die vier Freunde Frank, Pommes, Spüli und Mücke mitten im Pott, mitten in der Pubertät und mitten in den 80ern auf ihrer Suche nach der ersten großen Liebe und dem ersten Sex. Zwischen Freibad, Schrebergärten und Ommas Frikadellen lecken die vier Helden ihre Wunden, die beim Kleinkrieg der Geschlechter nicht ausgeblieben sind.

 Der Film ist eine sehr sehenswerte, witzig-liebevolle Hommage an unsere Heimat – den Pott. Dabei treten so ziemlich alle Schauspieler auf, die man in so einem Film erwarten würde, zum Beispiel Ingo Naujoks, Jochen Nickel, Ralf Richter, Uwe Lyko, Peter Lohmeyer, Elke Heidenreich oder Anja Kruse. Auch über Reviergrößen wie Martin Semmelrogge oder Manni Breuckmann dürfen sich die Zuschauer in Kurzauftritten freuen.

 Mehr als perfekt ins Revier passt natürlich auch Sinalco! Und so bekam unser Markenklassiker seine ganz eigene Rolle in der charmanten Komödie. Für echten Retro-Look griff die Film-Crew sogar auf historisches Material aus dem Sinalco Archiv zurück.






© 2016 Concorde Filmverleih GmbH / Wolfgang Ennenbach


14. Dezember 2016

Ausgezeichnet! Sinalco gewinnt den SALESCUP

Unser Gewinnspiel rund um den Original VW Kult-Bulli T1 hat nicht nur uns und euch jede Menge Spaß gemacht, sondern fand auch Anklang bei der Fachjury des jährlich ausgelobten SALESCUP der „Lebensmittel Zeitung direkt“. 

So wurde Sinalco in einem mehrstufigen Verfahren für die beste Vermarktungsaktion am Point of Sale 2016 in der Kategorie „Getränke“ ausgezeichnet. Wir freuen uns und sagen DANKE für diese schöne Anerkennung.




13. Dezember 2016

Die Marke mit der Marke

Heute sind es Panini-Bildchen oder Trading-Cards, die die Sammelleidenschaft von Jung und Alt wecken. Zu Beginn der Markengeschichte von Sinalco gab es einen anderen Trend, der die Sammelalben zum Überquellen brachte. Damals waren sogenannte Reklamemarken der absolute Renner! Jedes Unternehmen, das etwas auf sich hielt, brachte diese kleinen Kärtchen, die kaum größer als herkömmliche Briefmarken waren, in den Umlauf. Teilweise wurden komplette Serien gestaltet, manchmal auch begehrte Einzelmotive. 

Auch Sinalco konnte zwischen 1908 und 1920 die Herzen der Limonaden-Fans mit diesen winzigen Bildchen erwärmen. Und auch heute gehören die Sinalco Reklamemarken zu jeder gut sortierten Sammlung einfach dazu. Wir freuen uns, dass ein Stück der Sinalco Historie durch diese Mini-Kunstwerke bis heute erhalten geblieben ist.










9. Dezember 2016

Klein, aber oho!

Die Marke Sinalco ist längst Kult. Auf der ganzen Welt gibt es Liebhaber, die Flaschen, Kronkorken, Plakate und Co. des Limonadenklassikers sammeln. Ganz besonders hoch schlägt das Herz von Sinalco Fans aber beim Anblick der vielen verschiedenen Modellfahrzeuge, deren Vorbilder einst die leckere Sinalco von A nach B transportierten.

Von Kleinbussen über offene Transporter bis hin zu modernen LKW – in der Welt der Modellfahrzeuge hat auch Sinalco ihren Platz gefunden.

In unserem Sinalco Shop bieten wir einige der beliebten Mini-Autos an. Echte Raritäten findet man aber eher im Privatbesitz leidenschaftlicher Sammler.





28. November 2016

Sinalco Ski-Wasser

Ski-Wasser ist DAS ultimative Kultgetränk im Ski-Urlaub. Im Original ist es bekannt als eine Mischung aus Wasser, Himbeersirup und Zitronensaft.

Das Sinalco Ski-Wasser, das wir in einem Sinalco Cocktail-Büchlein aus den 60ern fanden, ist eine leckere Alternative zum Originalrezept:

Einfach ein großes Wasserglas zu 1/3 mit Aquintéll, dem natürlichen Mineralwasser von Sinalco, füllen, einen Schuss Himbeersaft dazu und dann das Glas mit Sinalco Orange aufgießen. Eiswürfel rein – fertig. Schmeckt übrigens nicht nur im Ski-Urlaub!



25. November 2016

Hoch hinaus mit Sinalco

Die Region Hochkönig gehört zu den schönsten Skigebieten Europas. Sinalco Österreich entwickelte daher exklusiv für diese malerische Kulisse eine originelle Lösung, ihr (Marken-) Zeichen zu setzen: Die Gondelbahn wurde optisch vollständig dem Markenauftritt angepasst und erhielt zudem die offizielle Namensgebung zur Sinalco Bahn.
Die hochmoderne Anlage schließt eine wichtige Lücke im ansonsten gut ausgebauten Streckensystem der Region Hochkönig im Salzburger Land: So pendeln seit der Wintersaison 2010 ganze 80 Gondeln hoch oben zwischen der Station Hintermoos und dem über 1.600 Meter hohen Gabühel. Mit über 3.500 Meter Gesamtlänge und einer Höhendifferenz von 735 Metern ist die Sinalco Bahn die längste der gesamten Skiregion

Sinalco Fans und solche, die es werden wollen, werden mit der Sinalco Bahn sicher und zügig bis auf den Gipfel gebracht. Und Höhenangst hat bei dieser schönen Aussicht keine Chance ;)




24. November 2016

Sinalco Cola-Kekse


In der kalten Jahreszeit gibt es kaum etwas Schöneres als es sich zu Hause gemütlich zu machen und das ein oder andere neue Backrezept auszuprobieren. Dass unsere Lieblingsrezepte nicht ohne leckere Sinalco auskommen, ist ja ganz klar ;)

Heute stellen wir euch unser Gebäck für die Vorweihnachtszeit vor: köstliche Sinalco Cola-Kekse mit Zimt.

Ihr benötigt für den Teig:


  • 150 g Honig
  • 100 g Zucker
  • 100 g Butter
  • 350 g Mehl
  • 8 EL zarte Haferflocken
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 2 TL Zimt

Für den Guss braucht ihr:
  • 200 g Puderzucker
  • 1 TL Zimt


Honig, Zucker und Butter gebt ihr als Erstes in einen Topf und bringt das Ganze zum Schmelzen. Nachdem die Masse gut abgekühlt ist, rührt ihr die übrigen Zutaten für den Teig hinein und stellt alles 30 Minuten kalt. Nun könnt ihr euren Teig ausrollen und die Kekse ausstechen. Legt sie auf ein mit Backpapier belegtes Blech und backt sie ca. 13 Minuten bei 160 Grad.

Nach dem Abkühlen verrührt ihr Puderzucker, Zimt und Sinalco Cola für den Guss und bestreicht die Kekse damit.

Die Sinalco Cola-Kekse sind eine knusprige Alternative zum alljährlichen Spritzgebäck und schmecken frisch und weihnachtlich zugleich.


Probiert´s aus! J